fit-wave.ch | Gesundheitspraxis & Massagen | Manuelle Lymphdrainage
212
page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,page,page-id-212,page-child,parent-pageid-70,bridge-core-1.0.6,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode_grid_1300,footer_responsive_adv,qode-theme-ver-10.1.1,wpb-js-composer js-comp-ver-6.0.5,vc_responsive

Manuelle Lymphdrainage

Das Lymphgefässsystem des Körpers hat die Aufgabe, die Flüssigkeit (Lymphe) aus dem Gewebe aufzunehmen und in die Blutgefässe abzuleiten. Eine gestörte Funktionsfähigkeit dieses Drainagesystems, zum Beispiel infolge von Erkrankungen oder nach Operationen, kann zu einer Ansammlung von Flüssigkeit in den Zellzwischenräumen führen. Als Folge davon können Schwellungen (Ödeme) entstehen. Die manuelle Lymphdrainage ist eine entstauende Massnahme, mit deren Hilfe die Motorik der Lymphgefässe angeregt und damit der Abtransport überschüssiger Gewebeflüssigkeit erleichtert werden soll. Darüber hinaus hat die Lymphdrainage eine stark entspannende und beruhigende Wirkung und sie regt das Immunsystem an.

Die manuelle Lymphdrainage kommt zur Anwendung nach Entfernung der Lymphknoten, bei venösen Abflussstörungen, Sportverletzungen, Operationen, Narben, Ödem nach Knochenbrüchen, Blutergüssen, Schleudertrauma, verschiedensten rheumatischen Erkrankungen.

Komplexe physikalische Entstauungstherapie (KPE)

Die manuelle Lymphdrainage wird bei Bedarf mit einer komplexen physikalischen Entstauungstherapie ergänzt, um primäre und sekundäre Lymphödeme zu behandeln. Für eine erfolgreiche KPE ist das korrekte Bandagieren unerlässlich.

Die manuelle Lymphdrainage ist heute ein fester Bestandteil der physikalischen Therapie und wird vorwiegend von Masseuren und Physiotherapeuten angewendet.

Tarife

55 Minuten CHF 115.00

Konditionen: Barzahlung in CHF
EMR & ASCA anerkannt

Nicht abgemeldete Termine innert 24 Stunden werden verrechnet.